Tanzkurse, Workshops,
Privatstunden und
Hochzeitsvorbereitung

für Singles, Paare, und Gruppen

Achtung! NEUE ADRESSE: Werner Strasse 120 - Selm
    
   
 
      Hochzeits-Tanzkurs am Sonntag - jeden Monat neu ! 3 x 2 Stunden - 11-13 Uhr ! - ACHTUNG -NEUE ADRESSE AB 10.01.2017 - Werner Str. 120

Rumba

Dieser aus Kuba stammende und eher langsamere Tanz ist über England zu uns gelangt. Er zählt inzwischen zu den Klassikern der lateinamerikanischen Tänze, mit ihm begann seinerzeit der Siegeszug dieser Tänze auf dem europäischen Tanzparkett.

Die Rumba ist verwandt mit der Habanera und fand zunächst im Jahre 1930 als Caree-Rumba in Europa Aufnahme als Gesellschaftstanz. Sie ist ein afrokubanischer Werbungstanz. Als Turniertanz und auch in vielen Tanzschulen wird dieser klassische Lateiner im Stil des Mambo-Bolero getanzt.

Der Tanz
Der ursprünglich afro-kubanische Liebestanz kam 1930 zunächst als Modetanz, der Carré-Rumba, nach Europa. Im Laufe der Jahre entwickelte sich die Rumba weiter, heute tanzt man den Mambo-Bolero-Stil. Der Tanzstil ist nach wie vor werbend, die Bewegungen der Tänzer sind erobernd und erotisch, dabei darf die für diesen Tanz so typische Hüftbewegung nicht fehlen.
er rechts - sie links
Taktart
4/4 Takt
Tempo
28 - 30 Takte pro Minute
Tanzrichtung
Die Rumba zählt zu den so genannten Platztänzen. Der Einfachheit halber beginnt der Herr mit der Front in Tanzrichtung. Bitte keine raumgreifenden Bewegungen aufs Parkett legen.
Rhythmus
Auf Taktschlag 1 und 2 erfolgt ein langer Schritt.
1 ist der Schritt und bei 2 ist eine Pause.
Zählen Sie: lang - schnell - schnell - lang - schnell - schnell - lang
die langsamem Schritte erfolgen auf die Taktschläge 1 und bzw. 4
zählen Sie:
seit     - Wiege    seit - Wiege
1           2  - 3       4         5 - 6